Prerow - Eistaufe

Jetzt war ich schon 2 Wochen wieder zurück im kalten Deutschland, da wurde es Zeit sich mal wieder den örtlichen Gegebenheiten anzupassen.  Gute 20kn angesagt aus Ost, also alles zusammenpacken – 1-2 extra Neoschichten – und ab nach Prerow.  Dort angekommen war es verdammt kalt und der Wind wusste auch noch nicht so genau was er denn wollte, aber man kanns ja mal versuchen, 9er!

Und es war eine gute Entscheidung, der Wind nahm noch etwas zu und ich konnte so mit gut Druck im Schirm mal wieder durch ne Welle rocken. 

Leider hat sich mein Körper noch nicht wirklich an die hiesigen Temperaturen gewöhnt, wieso das Spaß dann auch nach ner guten halben Stunde für mich zu Ende ging und ich mich auf einen heißen Kaffee gefreut habe.

Aber: Feuer – nein – Eistaufe bestanden! ;-) Mal sehn wanns wieder raus geht?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0